Mit ihren schillernden Farben erobern die aufgeweckten kleinen Taggeckos jedes Herz im Sturm. Kein Wunder, dass das Interesse an Taggeckos der Gattung Phelsuma seit Jahren gross ist. Phelsuma grandis, P. laticauda und P. klemmeri sind wohl die drei bekanntesten Vertreter der Gattung Phelsuma. Die bis zu 30cm grosse Phelsuma grandis kann in der Masoalahalle Zürich beobachtet werden und die goldig schimmernde P. laticauda ist mit etwas Wetterglück im botanischen Garten St. Gallen zu entdecken. Die überaus zutrauliche kleine Phelsuma klemmeri findet man sehr zahlreich in Terrarien von Liebhabern.

Nebst den gängigen Arten gibt es viele wenig bekannte aber nicht weniger interessante Taggeckos. Für künftige, aber auch für langjährige Halter bietet diese Seite die ein oder andere spannende Information. Viel Spass beim Stöbern!